ENVIETECH 2019

Sie sind hier

 

Innovative Umwelt- und Energietechnologien sind unverzichtbar für die Bewältigung der Herausforderungen im Umwelt- und Klimaschutz, insbesondere für die Erreichung der mit dem Pariser Übereinkommen vereinbarten Klimaziele. Angesichts des damit verbundenen großen Investitionsbedarfs müssen auch auf der Finanzierungsseite neue Initiativen gesetzt werden. Mit dem Masterplan Umwelttechnologie wurde von Frau Bundesministerin Patek ein Strategiedokument des BMNT und des BMVIT auf der "envietech 2019" präsentiert, das die Entwicklung, Implementierung und weltweite Verbreitung österreichischer Umwelttechnologien forcieren und damit auch einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise leisten soll. Dabei war die diesjährige „envietech 2019“ die Schnittstelle zwischen innovativen Umwelttechnologien und deren Finanzierung. Der enorme Finanzierungsbedarf zur Erreichung der Pariser Klimaziele ist ohne die Beteiligung des privaten Finanzsektors unvorstellbar. Dies wurde vor allem vom OECD-Experten Simon Buckle im Rahmen seiner keynote speech auf internationaler Ebene ausführlich dargelegt. Weltweit werden jährlich knapp 7 Billionen USD für die nächsten 15 Jahre notwendig sein, um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen. Martin Gauß (KPC) präsentierte diverse Finanzierungsmodelle für den Einsatz von Umwelttechnologien. Dazu zählen grüne Modelle von Krediten, Leasing, Anleihen, Pfandbriefe und gedeckte Bankschuldverschreibungen, Verbriefungen, Schuldscheine, Crowdfunding etc. Jedenfalls wird die Vereinbarkeit der Finanzierung mit den Ergebnissen der EU Taxonomie wichtig sein.  Im Rahmen der nachfolgenden Podiumsdiskussion, an der neben den Vortragenden auch noch Axel Steinsberg (WKÖ) sowie Christian Helmenstein (IV) teilnahmen, wurden auch die geänderten Rahmenbedingungen bzw. die damit verknüpften Herausforderungen, welche angesichts der Transition in Richtung einer nachhaltigen Wirtschaftsform für Unternehmen relevant ist, beleuchtet.

 

Folgende Unterlagen von der envietech-Fachveranstaltung 2019 sind hier verfügbar:

- der Masterplan Umwelttechnologie (MUT) und

- die Vorträge der Referentinnen und Referenten der envietech Fachveranstaltung 2019.

Alternative financial instruments for climate change mitigation
Simon Buckle, Organisation for Economic Co-operation and Development

Masterplan Umwelttechnologie
Andreas Tschulik, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Finanzierungsmodelle für den Einsatz von Umwelttechnologien
Martin Gauß, Kommunalkredit Public Consulting GmbH

Verantwortung im Zeichen des Klimawandels – Bedeutung und Herausforderungen für die B&C Privatstiftung.
Mariella Schurz, B&C Privatstiftung

 

x