Österreichische Umwelttechnik-Wirtschaft

"Internationalisierung und Export"

Teile unsere Inhalte

Facebook
X (Twitter)
LinkedIn

Ergebnisse im Überblick

Rückläufig
Rückläufig

1,4 %
Österreichs Anteil am Welthandel
Exportumsatz
Exportumsatz

10,94 Mrd.
überdurchschnittlich hohe internationale Orientierung
Exportquote
Exportquote

71,8%
geschichtet, hochgerechnete Exportquote
Exportquote
Exportquote

71,8%
geschichtet, hochgerechnete Exportquote
Umwelttechnik-Wirtschaft
Umwelttechnik-Wirtschaft

10,94 Mrd.
an Exportumsätzen
Umwelttechnik-Wirtschaft
Umwelttechnik-Wirtschaft

10,94 Mrd.
an Exportumsätzen
umwelttechnische Umsätze
umwelttechnische Umsätze

80%
von den Industrieunternehmen in Europa und Weltweit
Umwelttechnik-Dienstleistungsunternehmen
Umwelttechnik-Dienstleistungsunternehmen

32%
setzen ein VIertel ihrer Services in Exportmärkten ab
Exportintensität
Exportintensität

0,65 Mrd
im Vergleich zru Vorgängerstudie: Exportquote Industrie 2015: 75%, Dienstleistungsunternehmen 2015: 25%
Wichtigster Exportmarkt
Wichtigster Exportmarkt

86%
Mit dieser Prozenthöhe sind EU-Staasten wichtigster Exportraum.
Industrieunternehmen
Industrieunternehmen

64%
konnten Ihre Marktanteile in Nordamerika ausbauen
Windturbinenturm mit wunderschöner Landschaft und blauem Himmel zur Erzeugung sauberer, erneuerbarer grüner Energie für eine nachhaltige Entwicklung, um den Klimawandel und die globale Erwärmung zu verhindern und die Erde zu schützen

Wussten Sie, dass…

… Die Umwelttechnik-Dienstleistungsunternehmen über ein Viertel (32%) ihrer Services im Bereich der Umwelttechnik auf Exportmärkten absetzen?
Die österreichische Umwelttechnik-Wirtschaft zeichnet sich seit Jahren durch ein stetiges überdurchschnittliches Wachstum, beeindruckende Exporterfolge und hohe Forschungs- und Innovationsorientierung aus.
Österreichische Umwelttechnik-Wirtschaft
Executive Summary 2020

Marktforschungsstudie

Deckblatt der Marktentwicklungsstudie 2022 mit dem Titel Innovative Energietechnologien in Österreich

Innovative Energietechnologien in Österreich Marktentwicklung 2022

Deckblatt der Marktentwicklungsstudie 2022 mit dem Titel Innovative Energietechnologien in Österreich

Innovative Energietechnologien in Österreich Marktentwicklung 2022

AutorInnen der Studie: FH-Hon.Prof. Dr. Dr. Herwig W. Schneider, Mag. Gerlinde Pöchhacker-Tröscher, Daran Demirol, BA, Peter Luptáčik, Karina Wagner, MSc.
Unter Verantwortung, Koordination bzw. Mitarbeit von: Abteilung: Integrierte Produktpolitik, Betrieblicher Umweltschutz und Umwelttechnologie
DI Andreas Tschulik (Leiter) und Dipl.Chem. Dr. Dörthe Kunellis, MBA Abteilung: Energie- und Umwelttechnologien, DI Michael Paula (Leiter) und DDr. Hedda Sützl-Klein

Umwelttechnik-Industrie: Exportquote 2013 bis 2019

Umwelttechnik-Industrie

Gesamtumsatz 2019
81%
Gesamtumsatz 2027
79%
Gesamtumsatz 2015
73%
Gesamtumsatz 2013
72%

Umwelttechnik-Industrie

Umwelttechnik-Umsatz 2019
83%
Umwelttechnik-Umsatz 2017
80%
Umwelttechnik-Umsatz 2015
75%
Umwelttechnik-Umsatz 2015
73%

Q: IWI/P-IC: Erhebung zur österreichischen Umwelttechnik 2020, Frage 24f; Umwelttechnik-Industrie
n=104, Umwelttechnik-Dienstleistungsunternehmen n=55; Anzahl der Nennungen

Umwelttechnik-Dienstleistungsunternehmen: Exportquote 2013 bis 2019

Umwelttechnik-Dienstleistungsunternehmen

Gesamtumsatz 2019
10%
Gesamtumsatz 2027
9%
Gesamtumsatz 2015
11%
Gesamtumsatz 2013
11%

Umwelttechnik-Dienstleistungsunternehmen

Umwelttechnik-Umsatz 2019
32%
Umwelttechnik-Umsatz 2017
28%
Umwelttechnik-Umsatz 2015
25%
Umwelttechnik-Umsatz 2015
20%

Q: IWI/P-IC: Erhebung zur österreichischen Umwelttechnik 2020, Frage 24f; Umwelttechnik-Industrie
n=104, Umwelttechnik-Dienstleistungsunternehmen n=55; Anzahl der Nennungen

Internationale Exportmärkte

EU-Staaten

0 100%

Umwelttechnik-Industrie

86%

Restliche europ. Staaten

0 100%

Umwelttechnik-Industrie

45%

Asien

0 100%

Umwelttechnik-Industrie

36%

Nordamerika

21%

Naher Osten

20%

Latein- & Südamerika

20%

Afrika

17%

Australien/Ozeanien

14%

Schlussfolgerungen

Außergewöhnlich hohe Exportquoten der Umwelttechnik-Industrie
Die überdurchschnittlich hohe internationale Orientierung zeigt sich bei den Exportkennzahlen der Umwelttechnik-Wirtschaft: Diese verzeichnet 10,94 Mrd. EUR an
Exportumsätzen, was einer geschichtet hochgerechneten Exportquote von 71,8%
entspricht.

Die wichtigsten Exportmärkte der Umwelttechnik-Industrieunternehmen sind die EUStaaten sowie die restlichen europäischen Staaten, gefolgt vom asiatischen Raum. Danach folgen nahezu gleichauf Nordamerika, der Nahe Osten sowie Latein- und Südamerika.

Am wertvollsten für die Umwelttechnik-Industrieunternehmen sind die Exportförderungsprogramme (53%), gefolgt von der Initiierung von Unternehmenskooperationen für die internationale Marktbearbeitung (47%). Für die UmwelttechnikDienstleistungsunternehmen stellt sich die Bereitstellung von Marktinformationen (z.B. Studien, Veranstaltungen im Inland) mit 48% der Nennungen am wichtigsten dar, gefolgt von monetären Förderungen für Exportaktivitäten (38%).

26% der österreichischen Umwelttechnik-Industrieunternehmen verfügen über eine oder
mehrere Auslandsniederlassungen, die vorrangig für Vertriebs-, Produktions- und F&EZwecke genutzt werden. 56% der Industrieunternehmen planen die Auslandsinvestitionen in den nächsten drei Jahren zu erhöhen.

Spezifische Empfehlungen: Internationalisierung und Export

Forcierung der Unterstützungsmaßnahmen

Neben den europäischen Staaten bieten internationale Entwicklungs- und Schwellenländer insbesondere in Asien und Afrika aufgrund ihrer wirtschaftlichen Entwicklung und des hohen ökologischen Handlungsdrucks weiterhin große Marktpotenziale für heimische Umwelttechnologien – Forcierung der Unterstützungsmaßnahmen insbesondere von Unternehmens-kooperationen.

Ausbau der Awareness und Kompetenz

Internationale Finanzinstitutionen (IFis) investieren ca. 40-50% ihrer Mittel in den Auf- und Ausbau energie- und umweltrelevanter Infrastrukturen – Ausbau der Awareness und Kompetenz der heimischen Umwelttechnik- Wirtschaft hinsichtlich der Beteiligung an IFI-finanzierten Projekten.

Förderung spezieller Supportmaßnahmen

Stärkung der Internationalisierungsaktivitäten der Umwelttechnik- Dienstleistungsunternehmen durch spezielle Supportmaßnahmen, zB Förderung von Markt- und Technologieexperten oder Exportcoaches.

Information und Beratung intensivieren

Intensivierung der Informations- und Beratungsmaßnahmen zu rechtlichen und administrativen Rahmenbedingungen in den Exportzielländern auf Basis bestehender Instrumente und bilateraler Formate.

PDF erstellen - so geht's!

Um die aktuell geöffnete Webseite als PDF zu speichern, können Sie folgende Schritte befolgen:

  1. Klicken Sie auf das Drucker-Symbol.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld “Ziel” “als PDF speichern” aus.
  3. Klicken Sie auf “Speichern”.

Alternativ können Sie auch die Tastenkombination [Strg] + [P] drücken, um das Drucken-Fenster zu öffnen.