Österreichische Umwelttechnik-Wirtschaft

"Gründungen und Startups"

Teile unsere Inhalte

Facebook
X (Twitter)
LinkedIn

Ergebnisse im Überblick

Europäischer Green-Deal
Europäischer Green-Deal

beeinflusst Gründungsdynamik und Unternehmensentwicklung
Regierungsprogramm
Regierungsprogramm

beeinflusst Gründungsdynamik und Unternehmensentwicklung
Elektromobilität
Elektromobilität

beeinflusst Gründungsdynamik und Unternehmensentwicklung
Elektromobilität
Elektromobilität

beeinflusst Gründungsdynamik und Unternehmensentwicklung
erneuerbare Energien
erneuerbare Energien

beeinflusst Gründungsdynamik und Unternehmensentwicklung
erneuerbare Energien
erneuerbare Energien

beeinflusst Gründungsdynamik und Unternehmensentwicklung
Wasserstoff
Wasserstoff

beeinflusst Gründungsdynamik und Unternehmensentwicklung
Energiespeicher
Energiespeicher

beeinflusst Gründungsdynamik und Unternehmensentwicklung
Exportaktivität
Exportaktivität

62% der Umwelttechnik-Wirtschaft Startups geben an, bereits im Export aktiv zu sein
Qualifizierte Beschäftigte
Qualifizierte Beschäftigte

Die Verfügbarkeit von qualifizierten Beschäftigten wird von Startups als positive Maßnahmen für das Wachstum gesehen
Regulierungen
Regulierungen

Die gesetzlichen Regulierungen im Umweltbereich werden von Startups als positive Maßnahmen für das Wachstum gesehen
Windturbinenturm mit wunderschöner Landschaft und blauem Himmel zur Erzeugung sauberer, erneuerbarer grüner Energie für eine nachhaltige Entwicklung, um den Klimawandel und die globale Erwärmung zu verhindern und die Erde zu schützen

Wussten Sie, dass…

… sich bei den Exportaktivitäten der Umwelttechnik-Wirtschaft Start-ups eine starke internationale Ausprägung zeigt? 62% geben an, bereits im Export aktiv zu sein.
Die österreichische Umwelttechnik-Wirtschaft zeichnet sich seit Jahren durch ein stetiges überdurchschnittliches Wachstum, beeindruckende Exporterfolge und hohe Forschungs- und Innovationsorientierung aus.
Österreichische Umwelttechnik-Wirtschaft
Executive Summary 2020

Marktforschungsstudie

Deckblatt der Marktentwicklungsstudie 2022 mit dem Titel Innovative Energietechnologien in Österreich

Innovative Energietechnologien in Österreich Marktentwicklung 2022

Deckblatt der Marktentwicklungsstudie 2022 mit dem Titel Innovative Energietechnologien in Österreich

Innovative Energietechnologien in Österreich Marktentwicklung 2022

AutorInnen der Studie: FH-Hon.Prof. Dr. Dr. Herwig W. Schneider, Mag. Gerlinde Pöchhacker-Tröscher, Daran Demirol, BA, Peter Luptáčik, Karina Wagner, MSc.
Unter Verantwortung, Koordination bzw. Mitarbeit von: Abteilung: Integrierte Produktpolitik, Betrieblicher Umweltschutz und Umwelttechnologie
DI Andreas Tschulik (Leiter) und Dipl.Chem. Dr. Dörthe Kunellis, MBA Abteilung: Energie- und Umwelttechnologien, DI Michael Paula (Leiter) und DDr. Hedda Sützl-Klein

Entwicklungsphasen der Startups

Pre-Seed Phase

4%

Umwelttechnik-Wirtschaft

Startup-Phase

30%

Umwelttechnik-Wirtschaft

Growth-Phase

54%

Umwelttechnik-Wirtschaft

Later Stage

6%

Umwelttechnik-Wirtschaft

Steady Stage

7%

Umwelttechnik-Wirtschaft

Q: IWI/P-IC: Erhebung zur österreichischen Umwelttechnik 2020, Frage 4a; Umwelttechnik-Wirtschaft
n=54; Anzahl der Nennungen

Schlussfolgerungen

Wesentliche Trends in der Umwelttechnik, die die Gründungsdynamik und Unternehmensentwicklung von Startups maßgeblich beeinflussen, sind etwa der europäische Green Deal, das neue Regierungsprogramm, die Elektromobilität, erneuerbare Energien, Wasserstoff, Energiespeicherung usw.

Was die Exportaktivitäten der Startups der Umwelttechnik-Wirtschaft betrifft, so zeigt sich
eine starke internationale Ausprägung – 62% geben an, bereits im Export aktiv zu sein. Zu den wichtigsten internationalen Wirtschaftsräumen zählen dabei die EU (94% der Startups) sowie Europa insgesamt und der asiatische Raum Oeweils 18%).

Die Attraktivität Österreichs für Startups wurde von 27% befragten Unternehmen als sehr bzw. als positiv eingestuft, 39% können Österreich eine gewisse Attraktivität zuordnen.

Als positive Maßnahmen für das weitere Wachstum der Startups werden Förderungen (70%), gesetzliche Regulierungen im Umweltbereich (55%) sowie die Verfügbarkeit von qualifizierten Beschäftigten (43%) gesehen.

Spezifische Empfehlungen: Unternehmensgründungen und Startups

Entwicklung von Startup-Programme

Startup-Programme für Circular Economy in Anlehnung an internationale Beispiele (z.B. Frankreich, Finnland, Schweden) entwickeln und umsetzen.

Schaffen von Exportkooperationen

Exportkooperationen von Startups durch go-international, Tecxport, Exportinitiative Umwelttechnik oder die Umwelttechnik-Cluster verstärkt unterstützen und gezielte Beratungsmaßnahmen zu gesetzlichen Rahmenbedingungen auf internationalen Märkten setzen.

PDF erstellen - so geht's!

Um die aktuell geöffnete Webseite als PDF zu speichern, können Sie folgende Schritte befolgen:

  1. Klicken Sie auf das Drucker-Symbol.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld “Ziel” “als PDF speichern” aus.
  3. Klicken Sie auf “Speichern”.

Alternativ können Sie auch die Tastenkombination [Strg] + [P] drücken, um das Drucken-Fenster zu öffnen.