Innovative Gleich- und Wechselstromtankstelle für alle Elektroautos

Teile unsere Inhalte

Facebook
X (Twitter)
LinkedIn
Im Auftrag von Wien Energie hat ABB eine „Terra 52“ Schnellladestation im Business Park Vienna errichtet, die Gleichstrom Schnellladung und Wechselstrom Semi-Schnellladung in einem Gerät vereint. Die innovative Ladestation von ABB ermöglicht es, alle derzeit am Markt verfügbaren modernen Elektrofahrzeuge, jeweils schnellstmöglich zu laden.

Mittels Gleichstromladung auf Basis des CHAdeMO Standards kann dabei innerhalb von 20-30 Minuten die Batterie eines Elektroautos zu rund 80% geladen werden. Auf Basis des Typ 2 Ladesteckers, kann auf Wechselstrombasis mit bis zu 22 kW geladen werden, wobei, abhängig von dem jeweiligen Fahrzeug, zum Beispiel auch einphasiges Laden mit bis zu 7,3 kW möglich ist.

Neben einem mehrsprachigen Farb-LCD Display und einem RFID Kartenleser, verfügt die aus Edelstahl gefertigte Schnellladestation über ein Niedertemperaturmodul, das auch im Außen-Einsatz eine volle Funktionsfähigkeit bis zu einer Temperatur von -30°C ermöglich.
Die netzwerkfähige Schnellladeinfrastruktur von ABB ermöglicht es Betreibern für Abrechnungssysteme sowohl Schnittstellen in ihre bestehenden Backoffice-Anwendungen zu schaffen, als auch über ein eigens entwickeltes Webbrowser-Tool diverse Statusinformationen und Statistiken abzurufen und das Autorisierungsmanagement, zum Beispiel der RFID Karten durchzuführen.
In Österreich hat ABB bereits 2011 das erste Netz von Gleichstrom-Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge im Rahmen der Modellregion VLOTTE in Vorarlberg errichtet. Die Ladestation im Business Park Vienna wird in das bereits bestehende TANKE-Ladeinfrastrukturnetz von Wien Energie integriert und dort zukünftig allen Besitzern einer TANKE-Karte zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen zu diesem good practice Beispiel finden Sie hier.

PDF erstellen - so geht's!

Um die aktuell geöffnete Webseite als PDF zu speichern, können Sie folgende Schritte befolgen:

  1. Klicken Sie auf das Drucker-Symbol.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld “Drucker” “als PDF speichern” aus.
  3. Klicken Sie auf “Speichern”.

Alternativ können Sie auch die Tastenkombination [Strg] + [P] drücken, um das Drucken-Fenster zu öffnen.