Ausbildung zum/r Compliance ManagerIn (3-tägig)

You are here

Veranstaltungsart
Abfall

Beschreibung

TAG 1 Grundlagen Legal Compliance / Rechtsüberblick: ■ Wie entsteht EU-, Bundes- oder Landesrecht? ■ Die wichtigsten Grundlagen - Arbeitsschutzrecht, Chemikalienrecht (REACH), Elektrotechnik und Energierecht, Gefahrgut- und Strahlenschutzrecht ■ Umweltinformation, Abfallrecht, Wasserrecht, Emissions- und Immissionsrecht, Druckgeräterecht, Störfall-, Naturschutzrecht,… ■ Welche Regelungen haben wirklich Bedeutung für meinen Betrieb? TAG 2 Grundlagen Legal Compliance / Rechtsüberblick + Genehmigungsmanagement, erklärt anhand von praktischen Beispielen ■ Das Wichtigste aus dem Gewerberecht: IPPC, Seveso, PRTR ■ Grundlagen im Eisenbahnrecht, Lebensmittelrecht, ■ Genehmigungsmanagement, Bescheidmanagement, Konsensprüfungen zB § 82b GewO ■ Welche Rechte hat der Antragsteller? Welche ein Nachbar? ■ Wie funktioniert das Verwaltungsverfahren auf Behördenseite? ■ Wie kann man Verfahren effizient planen? Wie vermeide ich unnötige Kosten aufgrund mangelhafter Einreichunterlagen? ■ Wie kann ich ein laufendes Verfahren beschleunigen? ■ Welche Fristen sind wichtig? Welche Risken sind vermeidbar? ■ Welche Bestandteile hat ein Bescheid? Ab wann ist ein Bescheid rechtsgültig? TAG 3 Managementsysteme / Verantwortlichkeiten und Haftungen im Betrieb ■ Integrierte Managementsysteme (EMAS, ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001 und ISO 50.001) – Zusammenhänge ■ Compliance Management mit System (Gesetzes- und Bescheidregister, systematische Rechtsinformation, Bescheidablagesysteme) Tipps für den Systemaufbau zum Vertiefen und Üben des erlernten Know-hows ■ Wie kann ich Bescheide effizient ordnen? Welche Unterlagen hebe ich wie auf? ■ Welche Pflichten sind aus Bescheiden und Gesetzen wichtig? ■ Wie kann ich diese softwaregestützt verwalten? Monitoring- und Controllingsystem ■ Wie schaffe ich ein System, um die Gewährleistung der Pflichtenerfüllung für die Unternehmensführung, Behörden oder Auditoren zu dokumentieren? ■ Wie halte ich mein System am Laufen und aktuell? ■ Wie hilft es mir Haftungen und Risken zu minimieren? ■ Wie vermeiden Sie häufige Fehler beim Systemaufbau? ■ Effizientes Suchen im RIS + Umweltinformationen im Internet ■ Haftungsrecht ■ Wer haftet wofür im Wirtschaftsleben? Gibt es Haftungsbefreiungen? Welche Haftungen treffen Personen, welche das Unternehmen?

Berufsbild

Ziel dieses Ausbildungsseminars ist es, Ihnen fundierte Kenntnisse im Bereich des Aufbaus und der Aufrechterhaltung eines Compliance Managementsystems und im Behördenmanagement zu vermitteln. Profitieren Sie von den Praxiserfahrungen der Vortragenden. Durch Gruppenarbeiten und zahlreiche Praxisbeispiele werden die Inhalte gefestigt und veranschaulicht.
Zielgruppe
Die Ausbildung richtet sich in erster Linie an Geschäftsführer, Managementsystem Beauftragte und EHS Manager, Behördenmanager, Umweltbeauftragte, Werksleiter, Produktionsleiter und alle anderen Personen (Vertreter, Nachfolger), die im Legal Compliance Management Prozess involviert sind.
Vorbildung
Keine
Art des Abschlusses, Teilnahmebestätigung / Zeugnis / Zertifikat (inkl. Zertifizierungsstelle & Gültigkeit) :
Teilnahmebestätigung
Die Veranstaltung ist ausgezeichnet/approbiert durch:
Kosten
1925,-
Zusatzinfo zu Kosten und Bezahlung:
Lernunterlage
Handouts
Unterrichtseinheiten bzw. ECTS
21
Kurs Bewertung
Startdatum
Tue, 10/13/2020 - 09:00
Enddatum
Thu, 10/15/2020 - 05:00
Ort
3100, St. Pölten
Kontaktperson
Karina Popp
E-Mail
akademie@conplusultra.com
Teilnehmergruppengrosse:
< 15
x