Kreisel und Shell entwickeln Hochleistungs-Elektrobatterie-Lösung

Sie sind hier

Der oberösterreichische Batterie-Pionier Kreisel Electric und Shell haben eine einzigartige und wettbewerbsfähige Batterielösung entwickelt, die die Lithium-Ionen-Batteriemodultechnologie von Kreisel mit der maßgeschneiderten Wärmemanagementflüssigkeit von Shell kombiniert.

Das Batterietechnologiesystem kann sowohl in batterie-elektrischen PKW und Nutzfahrzeugen als auch in anderen Anwendungen eingesetzt werden, die Hochleistungs-Elektrobatterien erfordern. Die beiden ungleichen Unternehmen werden die Lösung gemeinsam vermarkten. 

 

Das kombinierte Batterietechnologiesystem von Kreisel und Shell bietet höhere Leistung, längere Batterielaufzeit und mehr Sicherheit und Stabilität. (Foto: Jakob Hanner - Kreisel Electric)

Shell habe die beste Flüssigkeit für aktive Batterie-Immersionskühlung entwickelt, betonte dabei Philipp Kreisel, Geschäftsführer von Kreisel Electric: „Die Flüssigkeit von Shell ist ein integraler Bestandteil der Batteriemodule von Kreisel Electric. Es steuert effektiv die Temperatur jeder einzelnen Batteriezelle, selbst beim Schnell-Laden oder bei hoher Beschleunigung. Dies stabilisiert die Zellen, was wiederum hohe Sicherheit bedeutet.“ Zudem verbessere die Shell Flüssigkeit auch die Zellleistung, was zu einem hohen Leistung-Gewicht-Verhältnis und einer höheren Reichweite und Lebensdauer führe. Die Batterieeffizienz ist eng mit der Energie verbunden, die benötigt wird, um die Batterie entweder zu erwärmen oder abzukühlen, damit sie ihre optimale Betriebstemperatur erreicht. Mit der Lösung von Kreisel und Shell wird weniger Energie für die Regulierung der Batterietemperatur aufgewendet, da die Spezialflüssigkeit starke Wärmemanagementeigenschaften aufweist und auch mehr Oberfläche der Batteriezelle berührt. Damit erreiche man eine Energieeffizienzverbesserung von bis zu 28 Prozent für die Batteriekühlung im Vergleich zur herkömmlichen Seitenwandkühlung, wie sie in der Automobilindustrie üblich sei, so die Hersteller. 

Da laut Kreisel Electric gehe bei dieser Lösung weniger Energie verloren, um die optimale Betriebstemperatur der Batterie aufrechtzuerhalten, und soll die stärkere Batterieleistung zu einer verbesserten Reichweite im Verhältnis zur Batteriegröße sowie zu einer längeren Lebensdauer und überlegener Sicherheit im Vergleich zu anderen derzeit herkömmlichen

Lithium-Ionen-Batterien führen. Auch beim Schnell-Laden würde die Batterie besser abschneiden und eine Verbesserung der Batterielebensdauer von bis zu 80 Prozent erreichen. Die beiden Unternehmen werden nun auch gemeinsam Forschung und Entwicklung betreiben, um das Batterie- und Flüssigkeitstechnologiesystem noch weiter zu verbessern. 

 

Die Batterietechnologielösung von Kreisel Electric und Shell

Kreisel Electric hat ein Batteriemodulsystem mit integrierter Haltestruktur für Einzelzellen, Thermomanagement und gesteuerte Entgasungskanäle entwickelt. Dies wiederum wird mit hochenergetischen Zellen kombiniert und führt zu einem hervorragenden Leistung-Gewicht-Verhältnis und zu einer verlängerten Lebensdauer der Batterie im Vergleich zu herkömmlichen Batterien, während gleichzeitig entscheidende Batteriestabilität und -sicherheit erzielt werden. Das effiziente Design und das innovative Wärmemanagementsystem ermöglichen eine wettbewerbsfähige und automatisierte Produktion. Shell hat eine spezialisierte dielektrische Wärmemanagementflüssigkeit entwickelt, die die Batteriezellen im Batteriedesign von Kreisel direkt umgibt und kühlt. 

 

x