ExpertIn für EU-Chemikalienrecht

Sie sind hier

Beschreibung

Als bedeutendste ExpertInnen-Institution für Umwelt in Österreich und einer der führenden Umweltberater in Europa stehen wir für die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft zur Sicherung nachhaltiger Lebensbedingungen. Unsere ExpertInnen entwickeln Entscheidungsgrundlagen auf lokaler, regionaler, europäischer und internationaler Ebene. Wir arbeiten transparent und allparteilich und stehen im Dialog mit Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Zur Verstärkung suchen wir in Vollzeit eine/n

 

JuristIn für EU-Umweltrecht

Bereich REACH & CLP

 

Sie sind als JuristIn für das aktuell geltenden EU-Umweltrecht für die Koordinierung sowie Betreuung von Anfragen des REACH & CLP-Helpdesk, welchen das Umweltbundesamt im Auftrag der zuständigen Behörde führt, verantwortlich. Weiters schulen Sie in Rahmen div. Beratungsangebote des Umweltbundesamts österreichische Unternehmen hinsichtlich ihrer rechtlichen Verpflichtungen gem. REACH und CLP.

 

Aufgaben

  • Koordinierung sowie Beantwortung von Anfragen im Rahmen des REACH & CLP-Helpdesk  
  • Unterstützung des Helpdesk-Team bei EU-weiten rechtlichen Fragestellungen zu REACH und CLP
  • Unterstützung der LeiterIn des REACH & CLP-Helpdesk bei organisatorischen und koordinativen Tätigkeiten
  • Vortragstätigkeit und Betreuung einschlägiger Workshops im Rahmen der REACH-WS-Reihe bzw. des Beratungsangebots des Umweltbundesamts
  • Kommunikation mit der europäischen Chemikalienagentur
  • Unterstützung des Teams Chemikalien hinsichtlich weiterer rechtlicher Fragestellungen im Rahmen des EU-Chemikalienrechts

 

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Rechtswissenschaften, Umweltrecht oder ein verwandter juristischer Studienzweig)
  • Kenntnisse im EU-Chemikalienrecht, insbes. REACH und CLP (z.B. Absolvierung des WKO REACH-Multiplikatoren Lehrganges)
  • Gutes chemisches Verständnis und Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen
  • Praktische Berufserfahrung wünschenswert
  • Erfahrung mit umweltrechtlichen Fragestellungen wünschenswert
  • Ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch, verhandlungssicher) sowie Erfahrungen in Vortragstätigkeit
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung
  • Sorgfältiges und genaues Arbeiten, Organisations- und Koordinierungstalent
  • Abgeleisteter Grundwehrdienst oder Zivildienst (für männliche Bewerber)

 

Wir bieten

  • einen Aufgabenbereich, in dem Sie Perspektiven für Umwelt und Gesellschaft aktiv mitgestalten, sowohl auf nationaler, als auch EU-weiter Ebene
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Disziplinen (Chemie, Biologie, Toxikologie, Ökonomie) einem motivierten ExpertInnen-Team
  • attraktive Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung in einem dynamischen Umfeld

 

 

Sie sind belastbar, zuverlässig, teamfähig, schätzen die Arbeit in einem dynamischen und gut vernetzten ExpertInnen-Team und interessieren sich für Umwelt und nachhaltige Entwicklung? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. (Bewerbungen werden streng vertraulich behandelt.)

Die Stelle ist unbefristet und in einem Ausmaß von 40 Stunden verfügbar.

Für diese Position gilt ein KV-Mindestgrundgehalt ab € 2.774,60 brutto pro Monat (Vollzeit), mit Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von der beruflichen Qualifikation und Erfahrung. Bitte übermitteln Sie uns Ihr Motivationsschreiben, einen detaillierten Lebenslauf sowie Ihre Gehaltsvorstellungen.

 

Jetzt hier bewerben!

 

Ort

Wien

Bundesland

Wien
x