Das war der BMK Online Green Tech Summit 2021

Sie sind hier

Beim BMK Green Tech Summit trafen sich 40 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Umwelttechnologieunternehmen am 22. April 2021 online, um Ihren strategischen Input zu relevanten Entwicklungsthemen der Green Tech Branche in Österreich zu geben. Als „seit Wochen die abwechslungsreichste online Veranstaltung“ lobte eine Teilnehmerin das Strategiegruppen-Meeting, in dem B2B-Zufalls-Gespräche, Impulsvorträge, Videobotschaften und aktive Mitgestaltung aller Anwesenden kurzweilige zwei Stunden füllten. Diese High Level Working Group startete mit einer Grußbotschaft der Frau Bundesministerin Leonore Gewessler, die sich bei den Geschäftsführerinnen

und Geschäftsführern für deren wertvolles Mitwirken dankte. Weiters wurden die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern von der Frau Bundesministerin zum BMK Green Tech Summit am 20. Oktober 2021 als persönliches Treffen in Wien in feierlichem Rahmen eingeladen sowie innovative Produkte, Technologien, Dienstleistungen und zukunftsweisenden Lösungsansätzen beim Staatspreis2021 Umwelt- und Energietechnologie einzureichen. In vier nachfolgenden Impulsvorträgen erfolgte ein intensiver Austausch für künftige Aktivitäten des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK). 

Herr GF FH-Hon. Prof. Dr. Dr. Herwig W. Schneider vom Industriewissenschaftliches Institut (IWI) berichtete über die aktuelle Umwelttechnikstudie inkl. Corona Krisenbetrachtung. Herr DI Andreas Tschulik und Frau Dr. Dörthe Kunellis (beide BMK) präsentierten einen Rückblick auf den letzten BMK Green Tech Summit im Herbst 2020, sowie aktuelle und geplante Aktivitäten im Kontext von Green Deal, Masterplan Umwelttechnik (MUT) und Exportinitiative in diesem Bereich. Herr Ministerialrat Mag. Dr. Thomas Jakl (BMK), berichtete über die neue Kreislaufwirtschaftsstrategie und FTI Initiative. Herr Florian Maringer, Referent im Kabinett der Bundesministerin für Klimaschutz, sprach über das Erneuerbare Ausbau Gesetz und weitere Energie- und Klimavorhaben in Österreich. Anschließend waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen, in einer offenen Diskussion Ihren Input zu den Vorhaben zu geben, neue Themen einzubringen und die bereits umgesetzten Initiativen des BMK zu kommentieren. Diese Möglichkeit des Austausches und des Mitwirkens wurde von den Unternehmerinnen und Unternehmern umfassend und gerne genützt. Das Feedback der Strategiegruppe wird in die weitere Arbeit an den Rahmenbedingungen für die Green Tech Branche Österreichs einbezogen.

x