Doktorandenstelle "Rohstoffpotential im städtischen Gebäudepark"

Sie sind hier

Beschreibung

Rohstoffpotential im städtischen Gebäudepark

Projektassistent (25 Stunden pro Woche)

 

Die Technische Universität Wien (www.tuwien.ac.at) ist mit knapp 30.000 Studierenden und rund 4.800 Mitarbeiter_innen Österreichs größte Forschungs- und Bildungsinstitution im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Die ausgeschriebene Position ist an der Fakultät für Bauingenieurwesen, am Forschungsbereich Abfallwirtschaft und Ressourcenmanagement angesiedelt (http://iwr.tuwien.ac.at/ressourcen/home/) und dem Projekt „Rohstoffpotential im städtischen Gebäudepark“ zugeordnet, welches vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) gefördert wird.

 

Jobbeschreibung

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines evidenzbasierten Modells, um die zukünftige Verfügbarkeit von Recyclingbaustoffen aus den Abfällen des Wiener Gebäudeparks beurteilen zu können. Ihre Aufgabe besteht im Wesentlichen in der Auseinandersetzung mit der Entwicklung des Gebäudebestandes und der Charakterisierung der Bausubstanz von 1920 bis 2010, einschließlich den Baustoff, Abfall- und Recyclingflüssen. Dazu entwickeln Sie innerhalb des Projektteams eine konzeptionelle Vorgangsweise, recherchieren Sie historische Datenbestände und erstellen ein Geodatenmodell zur Analyse und Interpretation der Daten in Hinblick auf die Abbruch- und Sanierungsdynamik. Die Erkenntnisse publizieren Sie in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und auf facheinschlägigen Tagungen.

 

Ihr Profil

  • Interesse an der historischen und zukünftigen Stadtentwicklung Wiens, der dynamischen Modellierung des regionalen Stoffhaushaltes und der Abfall- und Ressourcenwirtschaft.
  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Raumplanung, Stadtgeographie oder vglb.) ohne Doktorat.
  • Kenntnisse im Umgang mit Geographischen Informationssystemen (GIS)
  • Kenntnisse bei Modellierung und Programmierung (z.B. mit Vensim, Matlab) von Vorteil.
  • Motivation zur Durchführung einer Dissertation.
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift.
  • Abgeschlossener Präsenzdienst.

 

Unser Angebot

  • Monatliches Bruttogehalt lt. Kollektivvertrag: 1.706,90 Euro (14 x jährlich).
  • Beginn zum ehestmöglichen Zeitpunkt. Vertragsdauer 3 Jahre.
  • Dienstort: Wien.
  • Wissenschaftliche Betreuung.
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit.

 

Hinweise zur Bewerbung

  • Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online via http://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=77108.
  • Erforderliche Bewerbungsunterlagen: Lebenslauf, Motivationsschreiben (max. eine A4 Seite), Sammelzeugnis des Studiums, Maturazeugnis
  • Die Bewerbungsfrist endet mit Freitag, 9. Juni 2017, 18:00 Uhr.

Kontakt Person

Ulrich Kral

E-Mail

ulrich.kral@tuwien.ac.at

Ort

Wien

Bundesland

Wien
x