AbfallexpertIn

Sie sind hier

Beschreibung

Als größte ExpertInnen-Institution für Umwelt in Österreich und einer der führenden Umweltberater in Europa stehen wir für Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft zur Sicherung nachhaltiger Lebensbedingungen. Mit über 500 ExpertInnen aus 55 Disziplinen entwickeln wir fach- und themenübergreifende Entscheidungsgrundlagen auf lokaler, regionaler, europäischer und internationaler Ebene. Wir arbeiten transparent und überparteilich und stehen im Dialog mit Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Zur Verstärkung im Themenbereich Abfall- und Stoffflussmanagement suchen wir eine/n

 

 

AbfallexpertIn (Vollzeit)

 

 

Aufgaben

 

In einem Team von AbfallwirtschaftsexpertInnen bearbeiten Sie Fragestellungen zur Abfallwirtschaft in Österreich und in der EU. Ein Schwerpunkt ist die Erfüllung von nationalen und EU-Berichtspflichten auf Grundlage von Daten, die von Abfallbesitzern an die elektronischen Register (EDM) gemeldet werden. Projektarbeit im Ausland (Kurzzeiteinsätze im Rahmen von EU-Nachbarschaftsprogrammen) zählt auch zum Aufgabengebiet. Tätigkeiten sind vor allem:

  • Mitarbeit in Abfallwirtschaftsprojekten (national und EU-Projekte)
  • Durchführung von Datenauswertungen aus abfallwirtschaftlichen Datenbanken, Interpretation der Ergebnisse und Darstellung der Ergebnisse in schriftlichen Berichten
  • Entwicklung von neuen Auswertungskonzepten
  • Entwicklung von Strategien zur standardisierten Qualitätssicherung der Dateninhalte und Durchführung der Datenqualitätssicherung

     

    Anforderungen

     

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Studium (Universität, Fachhochschule) mit Bezug zur Abfallwirtschaft oder gleichwertige Ausbildung
  • Gute Kenntnisse der österreichischen Abfallwirtschaft mit Schwerpunkt auf Abfallsammlung und -behandlung sowie des österreichischen Abfallrechts, insbesondere der Aufzeichnungs- und Meldeverpflichtungen für Abfallbesitzer
  • Erfahrung im Recherchieren von Informationen sowie in der Interpretation von Daten und Auswertungen inklusive Verschriftlichung der Ergebnisse
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS Office insbesondere MS Excel, Statistikprogramm wie z.B. SPSS, Arbeiten mit Datenbanken)
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift C1). Weitere Sprachen (Französisch) sind von Vorteil
  • Von Vorteil sind Kenntnisse des europäischen Abfallrechts und einschlägige Berufserfahrung
  • Reisebereitschaft (Projektarbeit im Ausland im Ausmaß von bis zu einer Woche mehrmals pro Jahr)
  • Abgeleisteter Grundwehrdienst, Zivildienst bzw. Untauglichkeitsbescheinigung (für männliche Bewerber)

     

    Dauer und Umfang des Dienstverhältnisses

     

  • vorgesehener Beschäftigungsbeginn: November 2017
  • Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
  • Vertragsdauer: unbefristet

     

    Wir bieten

     

  • einen Aufgabenbereich, in dem Sie gemäß unseres Leitsatzes Perspektiven für Umwelt und Gesellschaft aktiv mitgestalten
  • ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in umweltrelevanten Themen
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten in einem dynamischen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit einem motivierten Team
  • als Arbeitgeber attraktive Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung für hochqualifizierte, umweltbewusste Menschen

     

    Für diese Position gilt ein KV-Mindestgrundgehalt ab EUR 2.535,60 brutto pro Monat (Vollzeit), mit Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von der beruflichen Qualifikation und Erfahrung.

     

    Wenn Sie Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Offenheit für Veränderungen, ergebnisorientiertes Handeln, schnelles Auffassungsvermögen sowie Teamfähigkeit zu Ihren Stärken zählen und sich außerdem für umweltrelevante Fragestellungen begeistern können, dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

     

    Bitte übermitteln Sie uns Ihr Motivationsschreiben, einen detaillierten deutschsprachigen tabellarischen Lebenslauf mit Foto sowie Ihre Gehaltsvorstellungen.

     

    Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte per E-Mail bis 31.08.2017 an die

     

    Umweltbundesamt GmbH

    z.Hd. Frau Noviczky

    Kennwort „Abfallwirtschaft“

    Spittelauer Lände 5

    1090 Wien

    E-Mail: aniko.noviczky@umweltbundesamt.at

Unternehmensinfo

Als größte ExpertInnen-Institution für Umwelt in Österreich und einer der führenden Umweltberater in Europa stehen wir für Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft zur Sicherung nachhaltiger Lebensbedingungen. Mit über 500 ExpertInnen aus 55 Disziplinen entwickeln wir fach- und themenübergreifende Entscheidungsgrundlagen auf lokaler, regionaler, europäischer und internationaler Ebene. Wir arbeiten transparent und überparteilich und stehen im Dialog mit Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Kontakt Person

Aniko Noviczky

E-Mail

aniko.noviczky@umweltbundesamt.at

URL

office@umweltbundesamt.at

Ort

Wien

Bundesland

Wien
x